Teilkörpermassage mit Kräuterstempeln

Ihren Ursprung hat die Kräuterstempelmassage in Asien, wo sie auch heute noch in traditionellen thailändischen als auch ayurvedischen Behandlungen eingesetzt wird. In dieser Behandlung werden tiefsitzende Rückenverspannungen mit heißen Kräutersud-Baumwollsäckchen und speziellen Tiefengewebsgriffen gelöst. Die Kräuterstempelmassage wird in eine Teilkörper-Entspannungsmassage eingebettet. Zunächst wird der Rücken vorsichtig mit den heißen Kräuterstempeln abgeklopft und somit kurzen thermischen Reizen ausgesetzt. Nach der Abkühlung auf eine angenehme hautfreundliche Temperatur werden die Energiepunkte auf dem Rücken in streichenden und kreisenden Bewegungen sanft oder kräftig massiert.


Wirkung der Kräuterstempel

Durch die Entfaltung der Kräuterwirkstoffe wird der Stoffwechsel aktiviert und über die Bearbeitung bestimmter Energiebahnen wird der Entschlackungsprozess angeregt. Besonders an verspannten Körperstellen wird die Wärme als wohltuend wahrgenommen. Exotische Düfte umschmeicheln die Nase, die Kräuterstempelmassage lässt ein Gefühl von Ruhe und Gelassenheit in Ihrem Körper zurück.